Das ist die PUNKT.

Die PUNKT. ist eine Semesterausstellung von Studierenden des Bachelors Design der ZHdK, die zum dritten Mal stattfindet. Gezeigt werden Arbeiten von Studierenden im 2. Jahr, die im Kontext des Studiums entstanden sind. Doch die PUNKT. soll nicht nur zeigen, sondern auch verbinden. Ein Treffpunkt für zukünftige Arbeitsgeber und -nehmer, Verbindungspunkt zwischen Ausbildungswelt und Kreativwirtschaft und Dreh- und Angelpunkt für zukünftige Designschaffende. PUNKT.

Wann:                     22.02.–24.02.18                               10–19h

Wo:                        Aktionsraum/Kaskadenhalle
                              Toni-Areal


Vernissage:             22.02.18                                          18–22h mit Bar

Führungen:             Freitag, 23.02.18                              18h
                             Samstag, 24.02.18                            13h/16h

Ausstellende

Design Studierende an der ZHdK ziehen nach der Hälfte ihres Studiums Bilanz und stellen an der PUNKT. Projekte aus, die es verdient haben, gezeigt zu werden!
Die AusstellerInnen stammen aus 7 Vertiefungen.

 

Cast/Audiovisuelle Medien

Antener Jil
Asani Arzije
Rothenberger Nina

Game Design

Mathews David
Abt Aaron
Barylov Tom
Brykina Olga
Bürge Tim
Christen Viviane
Detig Oliver
Gilli Benjamin
Hunziker David
Leisi Chris Elvis
Martin Alexandra
McMillin Emma
Sahli Oliver
Schneeberger Leander
Sutter Basil
Thalheim Ava
Uppalike Shashank
Wild Larissa

Industrial Design

Amiel Benjamin
Bawidamann Joël
Bernhardt Matthias
Borrer Nicola
Flury Timo
Goette Yvo
Grosjean Raffaele
Lauper Miguel
Mehr Donat Lukas
Meier Fabio Silvan
Neumann Isabell
Nüssli Anaïs
Wachtl Jacob
Welti Astrid
Zihlmannn Eliane

Interaction Design

Ammon Aurelian
Dupuch Tobias
Durrer Katharina
Holler Daniel
Krüsi Jérome
Möri Ismael
Natter Carlo
Reinhart Shaën
Schönenberger Michael
Yi Ju Young

Kunst & Medien

Quintus Katharina

Style & Design

Radoncic Dino
Rhyner Deborah
Zesiger Rebecca

Scientific Visualization

Binotto Silvan
Lebender Maren

Visuelle Kommunikation

Appenzeller Helena
Nejdl Katharina
Suter Elisabeth